Sinfonietta Passau präsentiert Konzertprogramm in Deggendorf

Events / Freizeit
Sinfonietta Passau präsentiert neues Konzertprogramm in Deggendorf

Nach den umjubelten und von der Kritik gelobten Gründungskonzerten 2023 präsentiert das neue Sinfonieorchester „Sinfonietta Passau“ im April 2024 ihr neues Programm bei zwei Konzerten in Passau und Deggendorf. Unter der Leitung von Dirigentin Eleni Papakyriakou darf sich das Publikum auf ein ebenso abwechslungsreiches wie anspruchsvolles Programm freuen.

Mit „Tree of Life“ erfolgt die deutsche Erstaufführung eines Werkes von Philipp Ortmeier. Der Komponist aus Passau erhielt für dieses Werk 2023 den 1. Preis beim internationalen Wettbewerb „Orient / Occident“ in Lviv (Ukraine). Die Gesangspartie in „Tree of Life“ übernimmt Sarah Romberger – die junge Sängerin aus Bielefeld interpretiert danach auch die ausgewählten Orchesterlieder aus dem Zyklus „Des Knaben Wunderhorn“ von Gustav Mahler. Anlässlich des Bruckner-Jahres 2024 präsentiert die Sinfonietta Passau im zweiten Teil des Abends die 7. Sinfonie des Komponisten.

„Wir fühlen uns geehrt, dass wir das preisgekrönte Werk von Philipp Ortmeier dem Publikum seiner Heimatstadt präsentieren dürfen. Das ist etwas ganz Besonderes, zumal es sich um die deutsche Erstaufführung handelt“, meint Dirigentin und Orchester-Gründerin Eleni Papakyriakou über „Tree of Life“. „Ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit mit der hervorragenden Mezzosopranistin Sarah Romberger, die schon in renommierten Konzerthäusern aufgetreten ist. Seltener gespielte, wunderbare Mahler-Lieder mit herrlichen Melodien stehen am Programm. Nachdem wir bei den Gründungskonzerten die 4. Sinfonie Bruckners mit großem Erfolg aufgeführt haben, feiern wir natürlich im Bruckner-Jahr 2024 mit der monumentalen 7. Sinfonie das 200-Jahre-Jubiläum mit“, so Papakyriakou weiter.

Programm:
• Philipp Ortmeier: „Tree of Life”, deutsche Erstaufführung (1. Preis beim internationalen Wettbewerb „Orient / Occident“ in Lviv im März 2023)
• Gustav Mahler: Orchesterlieder aus „Des Knaben Wunderhorn“ für Mezzosopran – Solistin: Sarah Romberger
• Anton Bruckner: Sinfonie Nr. 7 (Bruckner-Jahr 2024)

Tickets:
Eintrittspreise: EUR 27.- / 15.- (ermäßigt: Student:innen, Menschen mit Behindertenausweis)
Online Kartenverkauf über okticket.de oder vor Ort in der Tourist Information im Alten Rathaus
Kartenreservierungen (Hinterlegung an der Abendkasse): https://www.sinfonietta-passau.com/karten

Veröffentlicht am 17. März 2024.

Newsletter


Werbeagentur Hengersberg agentur-ritter.de – 2023