Wir sind für Sie da!

Gemäß dem Beschluss der Ministerpräsidentenkonferenz vom Donnerstag, den 02.12.2021 wurde die 2G-Regel bundesweit im Einzelhandel, sowie in allen Bereichen der Gastronomie seit Mittwoch, den 08.12.2021 eingeführt.

Zugang zu den Ladengeschäften des Einzelhandels mit Ausnahme der Geschäfte des täglichen Bedarfs haben nur noch Kunden und deren Begleitpersonen, die geimpft oder genesen sind oder Kinder bis 14 Jahre. (2G-Regel)

Die 2G-Regelung gilt nicht für Geschäfte des täglichen Bedarfs*.

 

Bitte haben Sie Verständnis, dass die Geschäfte nach den Vorgaben der Regierung nur noch geimpfte und genesene Personen in die Geschäfte lassen dürfen.

Die Deggendorfer Geschäfte bitten Sie, Ihren 2G Status unaufgefordert beim Betreten des Geschäftes vorzuzeigen.

Vielen Dank für Ihr Verständnis und Ihre Entscheidung trotz der Unannehmlichkeiten den Einzelhandel mit Ihrem Einkauf tatkräftig zu unterstützen – Sie sichern hiermit Existenzen und Arbeitsplätze.

 

In diesen Geschäften benötigen Sie einen 2G-Nachweis. Ausgenommen von der 2G Regelung sind Geschäfte des täglichen Bedarfs.
Autohaus Griesbeck Ella & Co.
AVP Antonius Apotheke
Biller Bikes Apollo Optik
Car Diamond Bauernmarkt
CWF Schlüsseldienst Blumenhaus Schreiber
CWF Handwerksdienstleistungen Bonbonniere Fröhler´s
Degg´s – je nach Shop Bücher Pustet
Der Stoffmarkt Die Leissen`s
Markmiller Haushalt Fink Optik
Herzblut fruchtig frisch
HOLIDAY Artmeier Hartmann
HolzLand Hundshammer Kopf Orchideen
Reiter Fliesen Marien Apotheke
Poco Marktschwärmer
Harant Mein Baby
Maximilian König Orthopädie Schuh und Technik Feiler
Kreativ Impuls Profi Marktmiller
Kreativ Werkstatt Sparkasse Deggendorf
Krings Tabakwaren Eiter
Männermanufaktur Hartl Unverpackt Glücklich
mikar GmbH & Co.KG Wochenmarkt
Zigarren Schleicher
Jack Wolfskin
Zimmermann Sanitätshaus
Krauth Konfetti
Krauth Bodywear
Krauth Kids
Krauth Fashion
Intersport
Trendkidz
Modehaus Krauth
s. Oliver
 

Alternativ bieten die meisten Geschäfte call&collect an.

 
*Geschäfte des täglichen Bedarfs sind:
  • Lebensmittelhandel einschließlich der Direktvermarktung
  • Getränkemärkte
  • Reformhäuser
  • Babyfachmärkte
  • Schuhgeschäfte
  • Bekleidungsgeschäfte
  • Apotheken
  • Sanitätshäuser
  • Drogerien
  • Optiker
  • Hörakustiker
  • Tankstellen
  • Verkauf von Presseartikeln und Tabakwaren
  • Filialen des Brief- und Versandhandels
  • Buchhandlungen
  • Blumenfachgeschäfte
  • Tierbedarfsmärkte
  • Futtermittelmärkte
  • Baumärkte
  • Gartenmärkte
  • Verkauf von Weihnachtsbäumen
  • Großhandel
  • Spielwaren
  • Bekleidungsgeschäfte

Bitte beachten Sie die aktuell gültige Infektionsschutzverordnung – Änderungen und Irrtümer vorbehalten.
Stand 04.01.2022

Nützliche Links:
Aktuell gültige Rechtsgrundlage
Bayerisches Staatsministerium für Gesundheit und Pflege
Handelsverband Bayern

 

Veröffentlicht am 14. Dezember 2021